Ausstellung SmART

Während des Symposiums werden diverse Kunstwerke die mit künstlichen Intelligenzen erzeugt oder durch sie inspiriert wurden bei der "experimenta" ausgestellt.

MARCO KEMPF: „DEEPWORLD“

DeepWorld ist eine Zusammenstellung von "künstlichen Ländern", die von neuronalen Netzen generiert wurden und die Daten aller vorhandenen Länder (etwa 195) verwendeten, um neue Hymnen, Flaggen und andere Deskriptoren zu generieren. Das Projekt ist eine Mischung aus kritischer Reflexion nationaler Identitäten in Kombination mit praktischer Forschung in Deep-Learning-Anwendungen wie Generative Adversarial Networks (GAN) und Recurrent Neural Networks (RNN). Dieses generierte „Weltmodell“ fungiert weniger als utopische Alternative zu unserer physischen Welt als als Blick auf unsere Welt aus dem „Auge“ einer alternativen Intelligenz.