Liebe, Sex, und Bots

“Ratgeber für das Zusammenleben von Mensch und Maschine“

HOLGER VOLLAND

Vortrag in Deutsch

Samstag 28.9.2019
Beginn 20:00 Uhr
Ort: Begrüssungsraum

Kreative Maschinen machen Popkultur.

Kreative KI dringt in immer neue Bereiche unseres kulturellen Lebens vor. Selbstlernende Algorithmen komponieren Musik, schreiben Romane, beeinflussen unsere Sinne, suchen für uns den richtigen Partner, wissen was wir wollen und prägen so unsere Erlebniswelt. Soziale Medien und die großen Netzwerkdienste sind dabei sowohl eine riesige Ressource für das Training maschinellen Lernens, als auch ein gigantisches Verbreitungssystem. Über diese Entwicklungen darf man staunen und muss sie gleichzeitig diskutieren und reflektieren. Denn am Ende bleibt die Frage: Wie weit verändern Maschinen so bereits heute unsere Kreativität und Kultur?

Holger Volland ist Vice President der Frankfurter Buchmesse und verantwortet in der Geschäftsleitung Business Development und Vertrieb, sowie das Büro in China. Zusammen mit Christiane zu Salm ist er Co-Founder von THE ARTS+ – einem Think Tank Event für Technologie und Kultur . Als Autor von "Die kreative Macht der Maschinen" (Beltz, 2018) forschte er über die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf Kultur.